Aceh


Aceh
Aceh
 
[-tʃ-], Atjeh, Acin, Atjin, Landschaft und Provinz in Nordwestsumatra, Indonesien, 55 392 km2; meist bewaldetes Bergland (im Gunung Leuser 3 381 m über dem Meeresspiegel) mit schmalem Schwemmlandsaum an den Küsten, wo Erdgas und Erdöl gefördert werden; Hauptstadt ist Banda Aceh. Die 4,14 Mio. Einwohner, meist jungindonesische Aceh, leben v. a. in den Küstengebieten und treiben Landwirtschaft (Reis, Zuckerrohr, Kopra, Kautschuk, Pfeffer) und Fischfang.
 
 
In dem während des 13. Jahrhunderts islamisierten Gebiet von Aceh entstand Ende des 15. Jahrhunderts ein Sultanat, das im 16. Jahrhundert ganz Nordsumatra umfasste und im 17. Jahrhundert seine Macht bis auf die Malaiische Halbinsel ausdehnte (Höhepunkt unter Iskandar Muda 1607-36); es spielte eine zentrale Rolle im Gewürzhandel (die Hauptstadt war Monopolhafen für die Pfefferausfuhr) und geriet deshalb in Konflikt mit den sich 1511 in Melakka (Malakka) festsetzenden Portugiesen, an deren Stelle 1641 die Niederländer traten (Handelsvertrag mit Aceh bis 1663). Als Pufferstaat zwischen der niederländischen und der britischen Interessensphäre konnte Aceh bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts seine Unabhängigkeit behaupten. In den Acehkriegen (1873-1913) eroberten die Niederländer bis 1899 das eigentliche Sultanat (1903 Aufgabe des Kampfes durch den Sultan), bis 1904 das übrige Nordsumatra, konnten aber aufgrund des anhaltenden Volkswiderstands v. a. unter Führung der »ulama« (islamischer Rechtsgelehrte) erst 1913 ihre Herrschaft vollständig durchsetzen. 1949 wurde Aceh Provinz der Republik Indonesien. Ein geschichtlich tief verwurzeltes Eigenbewusstsein führte in den 50er-Jahren zu einem Aufstand (Beginn 1953) gegen die Zentralregierung und zu einem in den nachfolgenden Jahrzehnten anhaltenden Unabhängigkeitsstreben (u. a. getragen von der Rebellenbewegung »Freies Aceh«).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aceh —   Province   Flag …   Wikipedia

  • Aceh — Nanggröe Aceh Darussalam نڠغرو اتچيه دارالشلام Administration Pays Indonésie …   Wikipédia en Français

  • Aceh — Basisdaten Fläche: 55.392 km² Einwohner: 4.486.570 …   Deutsch Wikipedia

  • Aceh — Escudo …   Wikipedia Español

  • Aceh — ▪ province, Indonesia also spelled  Acheh,  Achin,  or  Atjeh , in full  Nanggroe Aceh Darussalam  or  English  State of Aceh, Abode of Peace        semiautonomous province of Indonesia, forming the northern extremity of the island of Sumatra.… …   Universalium

  • Aceh — Admin ASC 1 Code Orig. name Aceh Country and Admin Code ID.01 ID …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Aceh — /ˈatʃeɪ/ (say ahchay) noun a special autonomous district of Indonesia, in the northernmost part of the island of Sumatra; much loss of life and damage caused by the Asian tsunami in 2004. 55 390 km2. Capital: Banda Aceh …   Australian English dictionary

  • Aceh — noun a) A special territory (province) of Indonesia, located on the northern tip of the island of Sumatra. b) The Acehnese language. Syn: Acehnese, Achehnese, Achinese …   Wiktionary

  • ACEH — acid cholesterol ester hydrolase …   Medical dictionary

  • ACEH — • acid cholesterol ester hydrolase …   Dictionary of medical acronyms & abbreviations